Glöckle & Partner - Steuerberater, vBP      

                                                                                                                               

Infothek

Recht / Arbeits-/Sozialrecht 
Dienstag, 28.11.2017

Arbeitsverlagerung ins Ausland - geringere Beiträge zur Unfallversicherung

Wenn ein Unternehmen seine Produktion in Billiglohnländer verlagert, ist der Gefahrtarif zur Berechnung der Unfallversicherungsbeiträge nach dem geringeren Gefährdungspotenzial der verbleibenden logistischen und vertrieblichen Tätigkeiten am Stammsitz der Firma zu bestimmen.

mehr
Steuern / Lohnsteuer 
Dienstag, 28.11.2017

Kein Gestaltungsmissbrauch bei Lohnkürzung im Zusammenhang mit steuerfreien Zuschüssen

Zuschüsse des Arbeitgebers zu den Aufwendungen für Internetnutzung und zu Fahrtkosten des Arbeitnehmers werden auch dann zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn gewährt und können mit den gesetzlichen Pauschalsteuersätzen versteuert werden, wenn den Zuschusszahlungen Lohnherabsetzungen vorausgehen.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Dienstag, 28.11.2017

Kein Sonderausgabenabzug einer Versorgungsrente im Rahmen einer Vermögensübergabe gegen Versorgungsleistungen bei fortbestehender Geschäftsführerstellung des Vermögensübergebers

Versorgungsrenten sind nur dann als Sonderausgaben abziehbar, wenn der Übergeber nach der Übertragung der Anteile an einer GmbH nicht mehr Geschäftsführer der Gesellschaft ist.

mehr
Recht / Zivilrecht 
Montag, 27.11.2017

Flugvermittlungsportal darf eine ungebräuchliche Kreditkarte nicht als einziges kostenloses Zahlungsmittel anbieten

Expedia.de darf eine ungebräuchliche Kreditkarte nicht als einziges kostenloses Zahlungsmittel anbieten, denn darin liegt eine unzulässige Benachteiligung von Verbrauchern.

mehr
Recht / Zivilrecht 
Montag, 27.11.2017

Ausnahmsweise können Nachträge im Testament auch ohne jeweilige Unterschrift wirksam sein

Wenn der Erblasser eventuelle spätere Änderungen des Testaments in der Testamentsurkunde angekündigt hat und diesen Hinweis unterschrieben hat, können ausnahmsweise handschriftliche Ergänzungen im Testament auch wirksam sein, ohne dass sie jeweils einzeln unterschrieben wurden.

mehr
<< zurückweiter >>

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.